Tod im Tal der Löwen

Bitte informieren Sie sich beim Veranstalter über kurzfristige Änderungen

Tod im Tal der Löwen

Datum:
10. Mai 2019 - 24. November 2019
Ort:
Ulmer Museum, 89073 Ulm
Veranstaltungsart:
Ausstellung
weitere Informationen:

Das Lonetal bei Ulm ist vor allem durch seine Höhlen bekannt, in denen die ältesten figürlichen Kunstwerke wie der Löwenmensch entdeckt wurden, der im Museum Ulm zu sehen ist. 2019 widmet das Museum bisher weniger beachteten Funden aus dem UNESCO Welterbe Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb eine Sonderausstellung im Studio Archäologie. Menschliche Skelettreste von der Zeit des Neandertalers bis in das Mittelalter belegen, dass die Höhlen über Jahrzehntausende wiederholt als Bestattungsplatz, als Kultstätte oder Opferplatz genutzt wurden. Die Ausstellung erzählt spannende Geschichten rund um Entdeckung und Bergung, berichtet von Irrungen und Wirrungen der Wissenschaft - und zeigt die neuesten Erkenntnisse aus naturwissenschaftlichen Untersuchungen an den Knochen zur Altersbestimmung, zur Anthropologie oder zur Archäogenetik auf, die Licht in das Dunkel der Vergangenheit bringen.



Infos zum Veranstalter:

Ulmer Museum, Marktplatz 9, 89073 Ulm
E-Mail: info.museum@ulm.de
Mobil 0731 - 1613430
Website: www.museumulm.de

Zurück